Lesungen

Lesung „Die Welle des Olymp – die Liebe, die Freiheit und die Götter“
Michael W. Geisler
Sonntag, den 3.2.2019 Beginn 17 Uhr im Tipi St.Peter/Wilmendobel

An diesem schönen Ort in winterlicher Landschaft am Feuer des Tipi soll eine ganz besondere Lesung stattfinden. Gerne könnt ihr schon ab 15 Uhr kommen, einen kleinen Spaziergang in der schönen Landschaft machen und/oder bei den Vorbereitungen (Feuer, Essen) helfen.
Die Lesung beginnt mit einer kleinen „Meditationsreise“ zum silbernen Mond und entführt dann in die Welt der Liebe, Freiheit und Götter.
Danach besteht die Gelegenheit für Fragen und Austausch sowie einem gemütlichem Ausklang mit Tee, Stockbrot, evt. auch Kürbissuppe.

Badische Zeitung 31.1.19

Lesung „Die Welle des Olymp“

Am 21. November 2018 an der Altenpflegeschule Friedenweiler

Buchpräsentation „Die Welle des Olymp“

Am 16. November 2018 stellt Michael W. Geisler seinen neuen Roman „Die Welle des Olymp“ vor.

 

 

 

 

Der Autor im Gespräch mit den Zuhörerinnen und Zuhörern

Lyrik Lesung am Welttag der Poesie am 21. April 2018 in den Räumen der Badischen Zeitung

Foto: Ingo Schneider

Lyrik Abend am Welttag der Poesie

mit Gedichten von Michael W. Geisler

Lesung im Tipi

Ort des Geschehens ist das Tipi am Schafhof in St. Peter, Eichwaldstraße 1

Eine genaue Wegbeschreibung gibt´s auf Anfrage.

Am Freitag, den 20. Oktober brennt das Feuer ab 20 Uhr.

Die Lesung geht etwa von 20-21 Uhr. Danach gibt es Stockbrot
und Zeit, um gemeinsam ins Feuer zu schauen, sich auszutau
schen…

Der Eintritt ist auf Spendenbasis, der Richtwert liegt bei 12 €.

Anmeldung – die Plätze im Tipi sind begrenzt – bei Katja Brudermann info@shiatsu-ontour.de

 __________________________________________________________________________________________________________________________________________
Lesung am Feuerberg
6. September 2017 20:30 Bibliothek
9551 Bodensdorf/Gerlitzen Alpe
Lesung im Café Tasso Berlin am 23. März 2017
Café Tasso – Das andere Antiquariat
Frankfurter Allee 11
10247 Berlin-Friedrichshain
Oktober 2016
adhara
Autorenlesung Michael Wolfgang Geisler
Aus dem Roman „In anderer Zeit“
Donnerstag, den 13. Oktober 20116
Adhara Büchertempel
Proskauer Str. 13 10247 Berlin 19:30
Eintritt: 7,- €
Lesung im Kaminsaal
Lesung im Kaminsaal des Literaturhauses Berlin Juni 2016
Signieren
Signieren des Buches
Gesprächsrunde nach der Lesung
Gesprächsrunde nach der Lesung
 
Juni 2016
Autorenlesun
LH-Berlin_Logo_colorg Michael W. Geisler
„Die Reise dauert länger als sieben Tage – Ein Schamanenweg“
Samstag 18. Juni 2016 19:00 – 21:00


Eintritt :  6,- €/ ermäßigt 4 ,- € Kartenreservierung per Mail an: einschamanenweg@gmail.com
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Do. 16. Juni 2016 20 Uhr
Café TassCafeTassoo
Lesung und Musik
Michael W. Geisler mit musikalischer Begleitung durch Maren Bockskopf (Querföte und Klavier)
Eintritt frei

 

Café Tasso – Das andere Antiquariat
Frankfurter Allee 11
10247 Berlin-Friedrichshain

______________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Februar 2016
Ganz herzlich lade ich Sie/dich zur Vorstellung meines im Januar 2016 neu erschienenen zweiten Romans „Die Reise dauert länger als sieben Tage“ ein. Ich möchte von den Begegnungen mit einer Welt voller Lebendigkeit, mit Tieren und Pflanzen und den Menschen erzählen. Raum und Zeit sollen von Magie und alter Weisheit verzaubert werden.
26. Februar 2016 18:00
Cambridge International
Business College Freiburg
Eingang Hermann-Herderstr. 4
rechte Gebäudeseite
________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Vergiss die Zukunft, denn für den Augenblick hat sie keine Bedeutung, sondern umgekehrt der Augenblick hat für die Zukunft Bedeutung. Sieh gelassen den Augenblick und versuche nicht, ihn zu bedrängen, ihn zu lenken oder zu bestimmen. Er ist endgültig! Akzeptiere diese Endgültigkeit. Es geht um dich.
aus: Die Reise dauert länger als sieben Tage