Homöopathische Schriften

Homöopathische Arzneimittelbilder
In Zusammenarbeit mit dem homöopathischen Arzt Jürgen Becker hat Michael W. Geisler zahlreiche Arzneimittel erforscht. Dies geschah in einem »Dialog« mit den den Ausgangssubtanzen im Rahmen des  Herstellungsprozesses der Arzneien, der an eine schamische Reise erinnert. Die homöopathischen Arzneien äußeren sich in ihrer jeweiligen Eigenart und Wirkung auf den Menschen.

 

Zur Würdigung von Jürgen Becker

In memoriam of JB

 

Liste der verfügbaren Veröffentlichungen von Jürgen Becker und Michael W. Geisler

Liste Literatur 5-2018

 

Zum Verständnis von Arzneimittelbildern aus dem Arzneiherstellungsprozess

Zum allgemeinen Verständnis
von Jürgen Becker
Dies ist im Wesentlichen der Bericht von Verreibeerlebnissen, die während der resonanten, d.h. unter innerer Beteiligung durchgeführten homöopathischen Handverreibung, wie Hahnemann sie als Grundlage der homöopathischen Potenzierung = Kraftentwicklung entwickelt hat, erlebt worden sind. Die heutige Kultur hat bisher kaum ein Bewusstsein für diese Kräfte entwickelt, die die Grundlage für die bisher wenig verstandene homöopathische Medizin sind.

Zum vollständigen Text:  JB-zum allgemeinen Verständnis

 

Zur Gewinnung von Arzneimittelbildern aus dem Potenzierungsprozess Homöopathischer Arzneien

Homöopathie aktuell Nr. 2-4 2013

 

Die Welt scheint nicht ausreichend durch materielle Prozesse beschrieben

Wissenschaftliche Erkenntnis wird gerne als absolute Wahrheit genommen1). Das Bedürfnis nach der Sicherheit einer gültigen Weltsicht und im „Recht“ zu sein oder zu leben ist verständlicherweise groß. Doch die Zeit der Naturwissenschaft fordert genau anderes. Keine Erkenntnis ist Wahrheit, sagt sie, sondern stets der Wissensstand des Augenblicks, der abgelöst wird von neuen, manchmal bahnbrechenden Einsichten2). Mit einem Lächeln auf das Unwissen der Vergangenheit zu schauen, ist dabei nicht angebracht, denn die Zukunft wird dies ebenso mit dem heutigen Wissen tun3).

Zum vollständigen Text: Die Welt scheint nicht ausreichend durch materielle Prozesse beschrieben

 

Informationen zur Homöopathie

https://www.naturundmedizin.de/faktencheck/

 

Arzneimittelbild: Artemisia absinthium

Heilung tiefer Wunden
Ich, der Wermut bin eine Pflanze der Wärme. Ich vergewissere euch in eurer Unverletzlichkeit.  Ich heile eure Wunden. Wunden des Körpers. Tiefe Wunden, die nicht heilen wollen. Zerstörtes Fleisch, zerstörte Haut, Nerven, Gefäße.
Zum vollständigen Text: Auszug Wermut Artemisia absinthium

 

Literaturliste Stand März 2018

Literaturliste Stand März 2018    
Jürgen Becker Seiten Art Preis €
Neue Welten der Homöopathie und der Kräfte des Lebens Band I: Grundlagen mit C4-Texten von Witold Ehrler  1056 B 95,-
Was ist Homöopathie? (Patienteninformation)  18 H 3,-
Einfache und erweiterte Arzneimittelprüfung  36 S 8,-
Die resonante C4-Verreibung  26 S 6,-
Vorläufige Einführung in die C4-Homöopathie  42 S 8,-
Die 5 Miasmen der C4-Homöopathie  25 S 11,-
Carbo mineralis – die Steinkohle 110 S 21,-
Lac humanum – die Muttermilch  42 S 11,-
Bryonia alba – die Zaunrübe  35 S 8,-
Causticum – Marmorkalkdestillat  34 S 8,-
Formica rufa und Acidum formicicum  47 H 4,-
Vipera berus – Kreuzotter 72 S 7,-
Tabacum und „Das blaue Licht“ 31 S 8,-
Cuprum met. – Kupfer 30 S 8,-
Sulfur – der Schwefel 26 S 8,-
Lac caninum – Hundemilch 21 S 8,-
Becker/Geisler
Thuja  – Lebensbaum 50 S 12,-
Cannabis – Hanf, Marihuana und Haschisch

Die homöopathische Arznei und Lebenskraft Sulfur – der Schwefel

63

76

S

S

14,-

15,-

 
Michael W. Geisler: Arzneimittelbild &Verreibungsprotokoll
Calcium sulfuricum – Alabaster  60 S 7,-
Kalium sulfuricum – Kaliumsulfat  51 S 7,-
Natrium sulfuricum – Mirabilit  61 S 7,-
Magnesium sulfuricum – Epsomit  86 S 7,-
Sulfur – Schwefel 3. Aufl. 48 S 10,-
Stannum met. – Zinn 80 S 7,-
Plumbum met. – Blei 71 S 7,-
Saccharum raffinatum – der raffinierte Zucker 51 S 10,-
Aurum metallicum – Gold 82 S 7,-
Plumbum sulfuricum (mineralisch)  – Anglesit 94 S 8,-
Cuprum sulfuricum  – Blaustein  Teil 1 77 S 8,-
Cuprum sulfuricum – Blaustein Teil 2 58 S 7,-
Candida albicans  – der Candidapilz 73 S 12,-
Cinis ligni – Holzasche 60 S 9,-
Tabacum zigaretti – Zigarettentabak 57 S 8,-
Ferrum metallicum – Eisen 64 S 7,-
Cannabis indica – Hanf 42 S 7,-
Natrium muriaticum – Kochsalz 44 S 7,-
Mandragora – Alraune 35 S 7,-
Artemisia absinthium – Wermut 37 S 7,-
Phosphorus – gelber Phosphor 60 S 7,-
Conium maculatum – gefleckter Schierling 42 S 9,-
Seguoiadendron giganticum – Mammutbaum 58 S 9,-
Romane
In anderer Zeit  (Paperback) 512 B 24,99
Die Reise dauert länger als sieben Tage – ein Schamanenweg (Paperback) 316 B 15,99
Die Weele des Olmp – die Liebe, die Freiheit und die Götter 440 B 17,99

Bruttopreise in €        S=Skript   B= Buch  H=Heft

Bezug: Michael Geisler   Moosbachstr. 24   79256 Buchenbach   Mail:michael1geisler@gmail.com
Phone: 0049 7661 99987                                 http://www.inandererzeit.de/veroeffentlichungen.html